Mietinstrumente, Reparaturen und Geigenbau

Aktuell

Bild: Dämpfer Zur Information

Liebe Kundinnen und Kunden

In dieser sehr speziellen Zeit ist es mir gut möglich, ohne direkten Kontakt Ihre Instrumente oder Bögen anzunehmen, um sie zu revidieren oder zu reparieren. Im Eingangsbereich können Sie zu einer zuvor vereinbarten Zeit Ihr Instrument deponieren und wieder abholen. Zubehör wie Saiten kann ich Ihnen gerne schicken.

Für alle, die diesen verordneten Einhalt zu Hause mit Musik üben oder spielen beleben können:
Bei Bedarf biete ich den Kunden von Mietinstrumenten an, gratis einen Klangdämpfer zu liefern. Dieser dämpft vor allem die hohen Tonlagen ab und kann somit ein kleiner Beitrag zu einem friedlichen Miteinander sein und ein längeres Üben ermöglichen.

Viel innere Kraft und Gesundheit wünscht Ihnen allen, Claudia Mössinger

Glarus 23. März 2020

Schadensbegrenzung bei Trockenheit

Das Cello ist bei Trockenheit viel mehr gefährdet als die Violine. Deshalb ist im Winter auf genügend Luftfeuchtigkeit zu achten, nicht unter 40%! Ein digitaler Thermo-Hygrometer kostet beim Migros 19 Franken und eignet zur Messung der relativen Luftfeuchtigkeit. Der abgebildete Dampit wird ins Wasser getaucht und danach beim F-Loch ins Cello gehängt, er ist gut um dem Instrument zusätzlich von innen Feuchtigkeit zu geben.

Riss am Cello  Dampit



Schadensbegrenzung

Die Einlagen sind nicht nur eine Verzierung bei den Streichinstrumenten, sie begrenzen im wahrsten Sinne des Wortes den Schaden.





Fotos von Francesco Tancredi "Nachmittag der offenen Tür 29.11.2014"